Aikido ist die "Kunst des Nicht-Kämpfens" und hat seinen Urspung in den japanischen Kampfkünsten. Im Aikido üben wir in einer positiven Haltung und mit wachem Geist zu agieren. Die Silbe -Ai- steht für Harmonie und für das Streben nach positiver Entwicklung. Die Silbe -Ki- bezieht sich auf die Lebensenergie, die Lebensfreude, den Fluß des Lebens. Die Silbe -Do- bedeutet "der Weg" und meint lebenslanges Lernen.